Meldung

Ein Schiff voller Schulkinder in Niedergebra

Dienstag, 01.September 2020, 19:52 Uhr


Am Vorabend der Einschulung ist die Aufregung bei allen Familienmitgliedern groß, da tut es gut, noch einmal gemeinsam in aller Ruhe loszugehen. Und so kamen zum Einschulungsgottesdienst in Niedergebra 11 Kinder aus dem Pfarrbereich mit Eltern, Großeltern und Paten in die St. Nikolai-Kirche. Pfarrer Michael Steinke und Gemeindepädagoge Alexander Schönlein hatten eine muntere Andacht vorbereitet. Mitmach-Lieder brachten alle in Bewegung. Und natürlich durften sich die Kinder die obligatorische Sonnenblume abholen. Ihren Namen wurden derweil neben dem Altar an das Segel eines großen Schiffes geheftet. Gemeinsam gehen sie jetzt auf eine längere Reise ihre Schulzeit.
Ein Moment in dem viele Augen doch feucht wurden, war in diesem Jahr der Segen. Ein wahres Segensfest wurde da gefeiert. Eltern, Großeltern und Paten segneten ihre Einschüler und sich gegenseitig. Welch ein schönes Bild, wenn sich erwachsene Geschwister segnen oder Großeltern ihre Kinder. Was den Hygieneregeln geschuldet war, war weit mehr als eine Notlösung. Dieser segensreiche Abend wird unvergessen bleiben.
zum Überblick
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.