Meldung

Kreuzwegstationen von Vorkonfirmanden gestaltet - Elende

Mittwoch, 08. März 2023, 12:45 Uhr

(re) Samstagmittag in Elende überraschend viel los rund um die Rosenkirche, für diese ungewöhnliche Gottesdienstzeit. Beim Blick aus dem Fenster reibt sich manch Elender die Augen. Als die Glocke um 11.30 Uhr von Konstantin Lübbecke munter geläutet wird, füllt sich die Kirche schnell. Eltern, Geschwisterkinder und Gemeindekirchenratsmitglieder sind gekommen, um zu sehen, was die Vorkonfirmandinnen und -konfirmanden der Region am Vormittag auf die Beine gestellt haben. Sie kommen aus den Pfarrbereichen Bleicherode, Wipperdorf, Sollstedt und Niedergebra. Monatlich treffen sich einmal an verschiedenen Orten für ein paar Stunden, dieses Mal in Elende. Mit drei Bildern der Bleicheröder Künstlerin Renate Aurin haben sie die Zeit genutzt, um Stationen des Kreuzweges zu gestalten. Im Dorfgemeinschaftshaus des Ortes werden sie kreativ. Da wird gemalt, geschrieben, geklebt, gehämmert, gebunden, dekoriert, Steine bewegt, diskutiert und zusammen gefrühstückt. Pfarrerin Annegret Steinke und Pfarrer Thomas Eichfeld haben reichlich Material und Leckeres im Gepäck. Aber auch in einer benachbarten Scheune findet sich spontan passender Bastelbedarf.
Das Ergebnis des Treffens ist eine Andacht in der Rosenkirche und eine Installation, die bis Ostern dort zu sehen ist. Die Kirche ist ständig geöffnet. „Ein Besuch lohnt sich definitiv, allein der kreative Umgang der jungen Menschen mit diesem Thema ist beeindruckend“, findet Regina Englert von der Kirchengemeinde. Die von der Gruppe am Samstag aufgebaute Klagemauer wurde in den letzten Tagen bereits von Besuchern mit einigen neuen Zetteln bestückt.
zum Überblick
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.