Meldung

Weihnachten geht weiter - Christusdorn von Jana Lenz

Sonntag, 16.Januar 2022, 04:05 Uhr
Christusdorn von Jana Lenz, Kirchengemeinde Neustadt

Unser Weihnachtsbaum steht noch. Da er kaum nadelt, schafft er es dieses Jahr vielleicht erstmalig bis Anfang Februar. Dann endet mit dem letzten Sonntag nach Epiphanias am dreißigsten Januar und Lichtmess am zweiten Februar die Weihnachtszeit endgültig. Spätestens dann beginne auch ich, alle Sterne, Engel und Lichter zu verpacken. Das ist ein langwieriger Prozess, denn in jedem Jahr kommen kleine Weihnachtswesen dazu, und so hat sich einiges angesammelt im Laufe der Jahre. Egal wie sorgfältig ich einpacke und wie wachsam ich durch jedes Zimmer gehe: Wenn alle Kisten auf dem Dachboden verstaut sind, manchmal auch erst einige Tage später, entdecke ich ein vergessenes Weihnachtssymbol in einem der Zimmer. Einen kleinen Strohstern, eine Krippenfigur, einen Engel, den ich übersehen habe. Das passiert mir in jedem Jahr wieder, und inzwischen habe ich folgenden Verdacht: Dieses vermeintlich übersehene Weihnachtswesen soll mein Begleiter durch das Jahr sein. Es will mich daran erinnern, dass Weihnachten weitergeht. Wir hängen die Sterne ab, aber das Licht aus Bethlehem wird damit nicht gelöscht. Gott ist in der Welt, und das Vertrauen darauf kann uns durch das ganze Jahr tragen. Durch die Passionszeit, durch unseren Alltag, durch die schönen Momente ebenso wie durch die schweren und traurigen. Damit uns die Hoffnung nicht ausgeht. Ich bin gespannt, wer oder was mein „Weihnachtsbotschafter 2022“ wird.
zum Überblick
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.