Meldung

HEUTE Lebensraum Erde reicht Gottes Versprechen?

Freitag, 01. März 2024, 13:35 Uhr
Daniel Klajner (Foto: Renate Liedtke) Daniel Klajner (Foto: Renate Liedtke)
(re) 4.3.24 Nordhäuser Theaterintendant bei der Ökumenischen Bibelwoche

Nordhausen. Die Veranstalter der Ökumenischen Bibelwoche in Nordhausen konnten in diesem Jahr prominente Menschen ihrer Stadt als Impulsgeber gewinnen. Am Montag, dem 4. März macht Theaterintendant Daniel Klajner den Anfang. Um 19 Uhr beginnt die Veranstaltung in der Nordhäuser Christuskirche, Grimmelallee 51, zu der alle herzlich eingeladen sind. Unter dem Titel „Genesis - Und das ist erst der Anfang“ werden nach dem Intendanten auch Barbara Rinke und Dr. Klaus Zeh sowie Thomas Müller von der Nordhäuser Traditionsbrennerei einen Abend gestalten.
Daniel Klajner hat sich die Sintflut für seinen Impuls ausgesucht. „Sintflut, ein Begriff, der uns derzeit vielfach unterkommt“, erklärt er seine Wahl. Bei den Überschwemmungskatastrophen der letzten Wochen beispielsweise habe man gern von „sintflutartigen Regenfällen“ gesprochen. „Die drohende Klimakatastrophe und die Gewalt in der Welt lassen durchaus Gedanken an eine neue Sintflut aufkommen“, gibt er zu bedenken.
Und erklärt den Hintergrund der biblischen Sintflut: „In der Genesiserzählung bereute Gott, dass er die Menschen geschaffen hatte, denn ihre Grundhaltung war boshaft. Die ganze Welt sollte in einem weltumspannenden Chaoswasser ertrinken.“ Nur ein Gerechter, Noah, und seine Familie können in der Erzählung als Auserwählte zusammen mit je einem Paar Tiere ihrer Art auf einer Arche überleben. „Es geht in dieser Geschichte der Genesis nicht nur um Vernichtung, es geht auch um Rettung und das Versprechen, dass es eine derartige Katastrophe nicht wieder geben werde“, erzählt Daniel Klajner.
Doch wer sich umsehe, erkenne, dass menschliches Fehlverhalten katastrophale Auswirkungen auf die Welt habe. „Reicht das Versprechen der Sintflut-Geschichte aus, die Erde als unseren Lebensraum zu erhalten?“, fragt der Intendant sich und seine Zuhörer. Man darf auf die anschließenden Gespräche gespannt sein. Musikalisch wird den Abend die Band der Christuskirche gestalten.
Die Ökumenische Bibelwoche ist eine große verbindende Veranstaltung der Gemeinden der Stadt Nordhausen. Die katholische Gemeinde, die evangelischen Gemeinden Nordhausens, die Adventgemeinde, die Christuskirche und die Landeskirchliche Gemeinschaft laden dazu ein.
zum Überblick
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.