Meldung

Teilen macht Spaß - Christusdorn von M. Volkmann

Sonntag, 12. November 2023, 03:32 Uhr
(re) Ich weiß ja nicht, wie es Ihnen geht beim Lesen des Satzes geht.
Bei mir löst er einen Ohrwurm aus. Als Kind waren Circus Lila mit dem Teilen-Lied und den 3 Mamphies meine gern gehörten Begleiter. Schnell entdeckten sie, wie schwer teilen sein kann, aber eben auch, dass es dann für alle reicht und Spaß macht.
Als großer Bruder fiel es auch mir nicht immer sonderlich leicht, mit der kleinen Schwester zu teilen. Fair zu teilen bedeutet Verzicht und das schmerzt mitunter.
Aber es hat sich gelohnt, wir beide hatten immer etwas davon und waren glücklich.
Der heutige Martinstag berichtet auch vom Teilen. Bischof Martin von Tours hat seinen Mantel mit einem Bettler geteilt. Teilen macht Spaß Wirklich? Wenn Teilen Verzicht, Entbehrung von Lebensraum, existentiellen Gütern oder Komfort bedeutet, dann fällt es uns Erwachsenen auch schwer und macht nicht immer Spaß. Aber es „lohnt“ sich immer.
Als Christen leben wir Nächstenliebe, denn auch wir werden geliebt.
„Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan“, steht im Evangelium und als Wochenspruch.
Vielleicht denken Sie daran nicht nur beim Brezel teilen - es tut nur kurz „weh“ zu teilen, abzugeben, aber es zahlt sich immer aus.
Und GOTT SEI DANK können wir Menschen ja auch vieles miteinander teilen, Materielles, aber eben auch Empathie und Fürsorge, ein Ohr zum Zuhören, eine helfende Hand

Markus Volkmann, Lektor aus Urbach und Bürgermeister
zum Überblick
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.