Meldung

BESCHLÜSSE AUS DER MAISITZUNG 2022 DES KREISKIRCHENRATES

Montag, 30. Mai 2022, 10:10 Uhr
Kirchenkreis Südharz
Informationen und Beschlüsse des Kreiskirchenrates
Mai 2022

1. Beschlüsse

1. Der KKR beschließt den Erprobungsraum „Goldene Aue“ ab 01.06.2022 zunächst für zwei Jahre und den Abschluss der vorliegenden Vereinbarung.

2. Der KKR beschließt, die Homepage des Kirchenkreises durch Hervorhebung regionaler Angebote und Zusammenhänge lt. dem Angebot der Agentur wirsinds vom 20.01.2022 zu ergänzen.
Die Finanzierung erfolgt aus dem Jahresüberschuss 2021.

3. Der Kreiskirchenrat beschließt die Ausschreibung der Pfarrstelle Urbach mit 75% Gemeindeanteil und weiteren, bis längstens zum 31.12.2025 befristeten, 25% für kreiskirchliche Arbeit.

4. Der KKR beschließt ab 1. Juni 2022 Frau Cornelia Georg zur Wahrnehmung der Gehörlosenseelsorge im Kirchenkreis Südharz im Umfang von 10% bis längsten 31.01.2025 zu beauftragen.

5. Der KKR dankt den ehrenamtlichen Kreissynodalrechnern für ihren Dienst.
Auf Grund einer Entscheidung des Rechnungsprüfungsamtes der EKM hebt der KKR den Beschluss TOP 11 vom 24.11.2004 und alle damit getroffenen Vereinbarungen auf.

6. Der KKR beschließt die Unterstützung der Kirchengemeinden im Kirchenkreis mit einer Förderung aus dem Strukturfonds bei nachfolgenden Differenzbeträgen:
Wenn die jährlichen Gemeindeanteile von der EKM abzüglich der Besoldungs- und Vergütungsanteile und der Kosten- und Verrechnungssätze für die Kassenführung eine Kassendifferenz ergeben. Siehe Aufstellung des KKA.
Bau- und Friedhofsausgaben sowie Stiftungsausgaben sind davon allerdings ausgenommen.

7. Der KKR beschließt die Unterstützung der Kirchengemeinden bei den Vergütungen im kirchenmusikalischen Dienst gemäß der jeweils aktuellen Verwaltungsdienstordnung für die Einzelvergütung im kirchenmusikalischen Dienst der EKM.
Da die Einzelvergütungssätze angehoben wurden, muss der Zuschuss in Höhe von 50% aus dem Strukturfonds angepasst werden.

8. Der KKR beschließt die Zuführung bewilligter, nicht abgerufener Finanzmittel 2021 in die Rücklagen.

9. Der KKR beschließt die Verwendung nicht vergebener bzw. zurückerstatteter Finanzmittel 2021 des Strukturfonds und des Baulastfonds inkl. des Kunstgutfonds zur Verstärkung des Haushalts 2022.

10. Der KKR beschließt die Verlängerung der bereits im Jahr 2019 bewilligten und bisher nicht abgerufenen Finanzmittel des Strukturfonds und des Baulastfonds, als 3. Übertrag in das Haushaltsjahr 2022.

11. Der KKR beschließt die Verlängerung der bereits im Jahr 2020 bewilligten und bisher nicht abgerufenen Finanzmittel des Strukturfonds und des Baulastfonds, als 2. Übertrag in das Haushaltsjahr 2022.

12. Der KKR beschließt die zusätzliche Zuführung an die Rücklage VD für Besoldungsempfänger und an die Rücklage VD für privat-rechtlich Angestellte, zur Deckung der Personalkosten des Verkündigungsdienstes in den kommenden Jahren, sowie die zusätzliche Bildung einer Rückstellung o für das Jahr 2023 zur Abfederung der Besoldungs- und Vergütungsanteile der Kirchengemeinden.

13. Der KKR beschließt, die Kirchengemeinde St. Blasii-Altendorf für das Handwerkercamp in Eggerode finanziell i. H. v. 3.150,00 aus dem Strukturfonds zu unterstützen.

14. Der KKR beschließt, die Kirchengemeinde Uthleben für zwei Kunstworkshops Angebot der Jugendkunstschule Nordhausen finanziell i. H. v. 600,00 zu unterstützen.

15. Der KKR beschließt auf Empfehlung des BFA folgende Bauanträge:
- KSP Gebra Kirche St. Nicolai Niedergebra,
2. BA Fassaden- u. Mauerwerksinst. - 10 T
- KG Stöckey Kirche St. Marien Stöckey,
Kirchenschiffdach - 45 T
- KG Liebenrode Kirche St. Petrus Liebenrode,
Mauerwerks- u. Fassadeninstands. - 35 T
- KG Hochstedt Kirche Hochstedt,
Erneuerung Fenster-Ergänzungsantrag - 1 T
- KSP Gebra PGH Niedergebra,
Sanierung Bad - 5 T
- KG Krimderode-Rüdigsdorf Kirche Rüdigsdorf,
Anschluss Regenwasserltg. an öffentliches Kanalsystem - 3.653
- KSP Gebra Kirche St. Nicolai Niedergebra,
2. BA Fassaden- u. Mauerwerksinst. Ergänzungsantrag - 10 T
- KSP Sollstedt PGH Sollstedt,
Erneuerung Heizungsanlage - 20 T
- KSP Lipprechterode Kirche St. Johannes Lipprechterode,
Rückbau Kirchturmsockel - 5 T

2. Informationen:
- Keine -

Nordhausen, 19.05.2022 Andreas Schwarze
Superintendent
zum Überblick
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.