Meldung

In ökumenischer Gemeinschaft

Dienstag, 24.März 2020, 15:25 Uhr
Hier finden Sie ein paar Beispiele stellvertretend für die vielen Gemeinden, die sich beteiligt haben.
Die Videos dazu finden Sie auf der Facebook-Seite des Kirchenkreises.


So lautete die Pressemitteilung von Superintendent Andreas Schwarze am Dienstag, dem 24. März 2020:

Papst Franziskus hat alle Christen weltweit aufgerufen, am 25. März 2020 um 12.00 Uhr zum Mittagsläuten innezuhalten und das Vaterunser zu beten. Diesem Aufruf schließen wir uns gerne in ökumenischer Verbundenheit an. Es braucht die tragende Gemeinschaft und die Verbundenheit untereinander. Wenn wir uns schon nicht sehen und begegnen können, dann wollen wir jede und jeder für sich miteinander beten.
Gern regen wir an, diese Gemeinschaft nicht nur am morgigen Mittwoch zu spüren und im Gebet verbunden zu sein. In Nordhausen und anderenorts läuten die Glocken schon lange um 12 Uhr. Sie laden ein zum Innehalten und zum Gebet. So mögen wir im Gebet unseres Herrn Jesus Christus nicht nur am 25. März verbunden sein, sondern an allen Tagen durch diese veränderte Zeit.

Andreas Schwarze
Superintendent
zum Überblick
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.