Meldung

Beschlüsse aus der Mai - Sitzung des Kreiskirchenrates

Donnerstag, 11. Juni 2009, 14:39 Uhr
1. Beschlüsse
1. Der KKR beschließt die unbefristete Anstellung von Frau Corina Sänger-Walter als Gemeindepädagogin in der Region Goldene Aue zum 01. August 2009 mit einem Beschäftigungsumfang von 75 %.

2. Der KKR beschließt die Verlängerung der Anhebung des Beschäftigungsumfanges von Herrn Frank Tuschy mit 10 % eines vollbeschäftigten Mitarbeiters für seine Tätigkeit als Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis Südharz für die Zeit vom 01.06.2009 bis zum 31.05.2010.

3. Von Finanzanträgen und für Baumaßnahmen wurden folgende Beschlüsse gefasst:
1. Zuschuss von 1.000,00 für die Erneuerung der Bestuhlung Gemeindesaal Auleben,
2. Zweiter Zuschuss durch Umwandlung des bewilligten Überbrückungsdarlehens in
Höhe von 16.000,00 für die Kirche Kleinwechsungen,
3. Zuschuss von 20.000,00 und KAG für Dach Kirchenschiff Kirche Kleinbodungen,
4. Zuschuss von 9.500,00 und KAG für Kirchenschiff Kirche Kehmstedt,
5. Zuschuss von 28.000,00 und Befürwortung der KAG durch das Landeskirchenamt
Für Komplex-Instandsetzung Turm Kirche Steinbrücken,
6. Zuschuss in Höhe von 13.500,00 und Bewilligung eines Darlehens in Höhe von
5.000,00 für Fertigstellung Sanitär- u. Gemeinderäume Hahnenhaus Liebenrode,
7. Zuschuss von 3.500,00 für DFeckung Finanzierungslücke 1. BA Rohbau
Hahnenhaus Liebenrode,
8. Erteilung der KAG für Fenstereinbau Fachwerk-Vorbau Kirche Herreden.

2. Informationen
2.1. aus dem Bau- und Finanzausschuss zu Bewilligungen:
1. Zuschuss von 5.000,00 für Fußbodenerneuerung Kirche Kleinwerther,
2. Zuschuss von 3.000,00 für Schadensbeseitigung Feuchteschäden Kirche Wernrode,
3. Zuschuss von 5.000,00 für Innenrenovierungsarbeiten Kirche Obergebra,
4. Zuschuss von 5.0000,00 für Vorsatzfenster Kirche Nordhausen Salza.

2.2. Die neue Internetseite des Kirchenkreises Südharz ist frei geschaltet unter der bekannten Adresse: www.ev-kirchenkreis-suedharz.de. Sie können ab sofort alle Informationen dort abrufen und über Ihr zuständiges Pfarramt selbst Termine und Aktualitäten dort eintragen. Falls sie etwas finden, was verbessert werden sollte, dann lassen Sie es den Öffentlichkeitesbeauftragten, Herrn Tuschy, oder auch das Büro der Superintendentur wissen zwecks Änderung.

Nordhausen, 05. Juni 2009

Superintendent Michael Bornschein
Vorsitzender des Kreiskirchenrates
zum Überblick
Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.