KILA Jugend möchte drechseln

Mittwoch, 05.Februar 2020, 18:30 Uhr
Handwerkermarkt


Ohne die Jugendlichen, die sich beim KILA engagieren würden weder die wöchentlichen Kindergruppen noch solche Höhepunkte wie Handwerkercamp, Büchermarkt oder der Handwerkermarkt im Advent vor der Blasii Kirche möglich sein. Dieser Handwerkermarkt z.B. lebt von Mitmachangeboten wie Schmieden, Korbflechten oder Seile drehen. Da es im Südharz kaum Handwerker gibt, die bereit sind sich auf einen solchen Markt zu stellen, schlüpfen bei den meisten Angeboten die KILA Jugendlichen in die Handwerkerrolle und übernehmen die Anleitung der Kinder. Durch kleinere „Weiterbildungen“ bei den KILA Mitarbeiterwochenenden haben sich die jungen Leute inzwischen Fähigkeiten wie Filzen, Nähen, Seilern Schmieden und Kerzenziehen beigebracht. Als im letzten November der eingeplante Drechsler seinen Auftritt beim Handwerkermarkt kurzfristig absagte, kaufte Gemeindepädagoge Frank Tuschy kurzerhand privat eine einfache kleine Drechselmaschine, die dann beim Handwerkermarkt den staunenden Besuchern präsentiert wurde. Kaum einer der vielen Besucher bemerkte, dass der dahinter stehende Experte kaum Ahnung vom Drechseln hatte. Um das zu ändern möchte der KILA beim nächsten Mitarbeiterwochenende einen Grundkurs im Drechseln anbieten und sucht nun auf diesem Wege einen richtigen Experten, der bereit ist, seine Kenntnisse an die engagierten jungen Leute vom KILA weiter zu geben.

Sogar ein kleines Honorar (aus Büchermarkteinnahmen) kann Frank Tuschy für diese Aufgabe in Aussicht stellen. Fähige Menschen mögen sich bitte ab sofort im Kinder Kirchen Laden melden unter 988340 oder noch besser per e-mail. Frank.tuschy@t-online.de


zum Nachrichtenüberblick