Rückblick auf den WGT-Vorbereitungstag

Sonnabend, 27.Januar 2018, 15:39 Uhr
Länderpuzzle Surinam
Bereits zum zweiten Mal haben wir uns nun im St. Marien-Hospital getroffen, um uns über das jeweilige Weltgebetstagsland und seine Menschen zu informieren. In diesem Jahr kommt die Weltgebetstagsordnung von den Frauen Surinams.

Das Frauenteam unseres Kirchenkreises hatte alles wunderbar vorbereitet. Die gestaltete Mitte - samt großer Plüsch-Schildkröte,einem Länderpuzzle und schönen Bildern - begrüßte uns gleich beim Hereinkommen.
Und herein kamen 32 Frauen aus unserem Kirchenkreis, die sich haben rufen lassen. Selbst die Verantwortlichen waren wohl von der großen Zahl überrascht, denn es mussten noch flugs Stühle hinzu gestellt werden.
Doch die Kapelle bot problemlos Platz für alle.

Kathrin Schwarze erzählte lebendig über Surinam, seine Vegetation, seine Geschichte, die Politik, seine Religionen und vor allem seine Menschen. Dies gestaltete sich mit Surinam in diesem Jahr gar nicht so einfach, denn Wenig ist bei uns über das kleine Land veröffentlicht.

Es ist zwar immerhin halb so groß wie Deutschland, jedoch leben dort nur 3 Menschen auf dem Quadratkilometer, während es bei uns 230 sind.
95% der Landesfläche sind bewaldet, das lässt erahnen, dass die Menschen dort andere Probleme haben als wir. Ihre wunderbar vielfältige Natur - beispielsweise verfügen sie über mehr als 1.000 Baumarten, während wir ganze 30 zählen - bereitet ihnen große Sorgen.

Aber es sei nicht zu viel verraten, denn heute trafen sich ja erst die Mulitiplikatoren - die Frauen, die den WGT in ihren Gemeinden mit vorbereiten möchten. Viele Informationen bringen sie mit.

Dank Viola Kremzow haben wir auch alle Lieder der Gottesdienstordnung bereits einmal durchgesungen und sind nicht mehr ganz so unbedarft, wenn sie zum WGT erklingen.

Ein großer Dank an sie und das gesamte Frauenteam unseres Kirchenkreises für diesen schönen Tag in wohltuender Gemeinschaft.
Ein Dank auch an die Mitarbeiter des St. Marien-Hospitals für ihre Gastfreundschaft!

Regina Englert

Viola Kremzow begleitete uns durch den TagKathrin Schwarze begrüßt die Frauen im Namen des Teamsund sie kamen von überall her
Von der Pfarrerin über die Gemeindepädagogin bis zu vielen engagierten Frauen - sie alle kamen zusammenDie gestaltete Mitte für den WGT SurinamSchildi war auch dabei ;-)
In kleinen Gruppen überlegten wir, was wir Schönes und Bedrohliches für unsere Schöpfung auf dem Weg nach Bleicherode gesehen haben.Die zweite GruppeGruppe Nr. 3
Die nächste GruppeFrauen aller Generationen trafen sichEine weitere Gruppe
Die Ergebnisse werden vorgetragenDie Sonne war allen aufgefallen auf dem Weg nach BleicherodeGerda Leidel berichtet für ihre Gruppe
Die ordinierte Gemeindepädagogin Fr. Pavlicek ist auch stets mit dabei...und die Frau Nitz hat sich gefreut, dass sie heute nicht allein herfahren musste - wird hier gerade berichtetHier wird über die "Un"-kultur des Überdüngens in der Landwirtschaft aus eigener leidvoller Erfahrung berichtet
Cornelia Georg berichtet für ihre GruppeZwei Damen vom FrauenteamDie Stimmen der Frauen aus Surinam sind zu hören und ihre Gesichter zu sehen
Auch Corina Sänger leiht ihre Stimme einer SurinamerinKathrin Schwarze hält den Schirm für ihre SurinamerinFrau Schmidt hat sich liebevoll ähnlich gekleidet wie ihre Surinamerin auf dem Bild
So unterschiedlich die Frauen Surinams - so unterschiedlich sind wir selbstKathrin Schwarze hat technisch alles im GriffAuch Viola Kremzow und Astrid Leidereiter schlüpfen in die Haut ihrer Surinamerin
Kathrin Schwarze hat allen Grund sich über diesen Tag zu freuen

zum Nachrichtenüberblick