12 Schritte - in Gerterode

Sonntag, 21.Mai 2017, 10:36 Uhr
Manfred Conraths berichtet über die Funde in Gerterode
Im Rahmen des Projektes "12 Schritte zum Reformationsjubiläum" lud am heutigen Abend die Kirchengemeinde Gerterode zu einem spannenden Vortrag über die Ortsgeschichte des evangelischen Dorfes am Rand des Eichsfeldes ein. "Evangelischem Glauben blieb treu unser Ort..." lautete die Überschrift über dem Vortrags- und Gemeindeabend in der Kirche St. Gertrud. Manfred Conraths schilderte anhand archäologische Funde Ausschnitte aus der Orts- und Kirchengeschichte. Dabei traten Grundmauern zutage, die vermutlich zu einem früheren Kirchenbau gehören. Die Mauerreste wurden zufällig bei der grundlegenden Sanierung eines Privathauses gefunden.
Die Überschrift des Abends stammt von einer der beiden Glocken, die seit etwa 100 Jahren zur Ehre Gottes ihre Stimmen erheben.
Im Anschluss an den Vortrag war genug Zeit zum Austausch. Für das leibliche Wohl würde köstlich gesorgt.

Andreas Schwarze

Ein herzlicher Dank an M. Conraths von Pfarrer W. HeizmannLeckere Schnittchen und gute Gespräche hinterherJa, die Roll ups sehen nicht nur gut aus, sie sind auch sehr informativ
Schön war´s in Gerterode - so gemütlichDas Gerteröder Roll up

zum Nachrichtenüberblick