Die Nacht der Kirchen

Donnerstag, 02.Juni 2016, 07:15 Uhr
Die Nacht der Kirchen gehört seit vielen Jahren fest zum Veranstaltungskalender der Stadt Nordhausen und des Ev. Kirchenkreises Südharz. Was zunächst nur als Wander-Konzertnacht zwischen zwei oder drei Kirchen konzipiert war, hat sich im Laufe der Jahre zu einer großen Veranstaltung entwickelt, die eine Vielzahl von Menschen in die Kirchen der Nordhäuser Innenstadt lockt.

Verschiedene Gründe haben uns dennoch bewogen, 2016 ein Jahr Pause einzulegen. Umso größer ist die Vorfreude auf 2017, wo dann am 17. Juni die 12. Nacht der Kirchen stattfinden wird.

Als kleines Trostpflaster laden wir am Samstag, den 27. August herzlich zum 2. Nordhäuser Orgelspaziergang ein, der in diesem Jahr noch kulinarisch erweitert wird.

Kantor Michael Kremzow und Gäste lassen die Orgeln der St. Blasiikirche, der Christuskirche und des Doms zum Heiligen Kreuz erklingen. Dass die Orgel eines der vielseitigsten und wandelbarsten Instrumente ist und nicht nur langweilig klingt, das wird in drei kurzen Konzerten zu hören sein.

Start ist um 18 Uhr in der St. Blasiikirche. „Bratsche und Orgel“ – eine selten gehörte Kombination bildet den Auftakt. Arthur Hubert, Bratscher im Loh-Orchester ist der Solist des ersten Konzertes.

Nach einer kühlen Erfrischung geht es weiter zur nächsten Station.

Um 19 Uhr erklingen in der Christuskirche (Grimmelallee 51) die Instrumente sowie die Stimmen des Nordhäuser Frauenquartetts. Anschließend lädt die Ev. Freikirchliche Gemeinde die Zuhörer zum Verweilen an das große Buffett ein.

Zum Abschluss erklingt um 20.30 Uhr die Orgel des Nordhäuser Doms zum Heiligen Kreuz. Unter dem Titel „Orgel trifft Kino“ erklingen bekannte Melodien aus Filmen der vergangenen Jahre. Zum Ausklang sind die Zuhörer dann bei erlesenen Weinen in den Domhof eingeladen.

Die Teilnahme ist kostenlos, es wird um eine Kollekte zur Deckung der Unkosten gebeten.


zum Nachrichtenüberblick